COMPLIANCE & RISK NEWSLETTER

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand.

CCS

Immer gut informiert

Mit unserem kostenlosen Compliance- und Risk-Newsletter informieren wir Sie in unregelmäßigen Abständen über aktuelle Entwicklungen rund um die Themen Compliance, Geldwäscheprävention und Datenschutz.

Ob aktuelle Gesetzesinitiativen, neue Verordnungen oder Best Practice-Beispiele: Mit dem Compliance- und Risk-Newsletter bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand.

Hinweis zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten

Für den Newsletter-Versand per Mail speichern wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen. Die Erhebung dieser Daten ist für den Newsletter-Versand notwendig. Die Angabe des Firmennamens ist hingegen freiwillig. Sofern Sie diese freiwillige Angabe machen, speichern wir auch den Namen Ihrer Firma. Bei der Anmeldung und deren Bestätigung wird Ihre IP-Adresse mit dem Zeitpunkt der Anmeldung bzw. der Bestätigung gespeichert, um im Zweifelsfall die Anmeldung nachweisen zu können. Weitere Daten erheben bzw. speichern wir für den E-Mail-Versand nicht. Alle erhobenen Daten werden nur für den E-Mail-Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse, Ihres Namens sowie deren Nutzung zum Versand von E-Mails können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen rechtlich verbindlich mit einer E-Mail an info@creditreform-compliance.de widerrufen.

Anmeldung zum Newsletter

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

Kontaktieren Sie uns

Ausblick auf die neue Bußgeldpraxis der Aufsichtsbehörden

Die Einhaltung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) fällt Unternehmen offensichtlich unterschiedlich leicht. Während manche Firmen ihre Prozesse schon sehr gut an die neuen gesetzlichen Regelungen angepasst haben, tun sich andere hier deutlich schwerer. Viele scheuen auch die damit verbundenen Aufwände und Kosten. Schließlich macht dies eine Risikoabwägung erforderlich. Ein ganz

Hier Lesen »

Auswirkungen der DSGVO auf Suchmaschinenwerbung – ist SEA datenschutzkonform?

Nach dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind viele Unternehmen verunsichert, ob Leadgenerierung mittels Search Engine Advertising (SEA) datenschutzkonform ist. In diesem Beitrag erläutern wir was SEA genau ist, weshalb SEA datenschutzkonform ist und durch welche Maßnahmen auch die unterstützenden Tools von Google datenschutzkonform verwendet werden können. SEA was ist das?

Hier Lesen »

14,5 Millionen Euro Strafe für nicht gelöschte Daten – wie kann man das verhindern? Ist ein Löschkonzept wirklich erforderlich?

Was macht man mit nicht mehr benötigten personenbezogenen Daten? Oftmals hält man diese nicht mehr weiterhin vor und macht sich in der Alltagshektik und der Akquise des nächsten Geschäftsabschlusses keine weiteren Gedanken. Oder die IT-Systeme sind über Jahre mit der Größe des Unternehmens chaotisch gewachsen und dabei wurde verpasst, ihnen

Hier Lesen »

Verschärfung des Geldwäschegesetzes – Welche Änderungen sind zu erwarten?

Nachdem das Bundesministerium der Finanzen (BMF) am 20. Mai 2019 den Referentenentwurf zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur 4. EU- Geldwäscherichtlinie vorlegte, welcher als nationale Umsetzung der 5. EU- Geldwäscherichtlinie zu bewerten ist, ließ der Gegenwind nicht lange auf sich warten. Vor allem die Verschärfung der Sorgfaltspflichten gegenüber Risikoländern sowie die

Hier Lesen »

Risiko im Management

Risiko im Management Über die Notwendigkeit eines funktionierenden Risikomanagementsystems gibt es heutzutage – auch weitgehend unabhängig von den regulatorischen Vorgaben – bei den meisten Leasing-Gesellschaften keine Diskussion mehr. Gleichwohl zeigt sich, dass immer wieder die gleichen Fehler in der Umsetzung und Interpretation der Ergebnisse gemacht werden. Auch muss festgestellt werden,

Hier Lesen »

Leasing RoundTable in Köln

Am 15.05.2019 fand der 2. bundesweite Leasing RoundTable in Köln statt. Vertreter von Leasing-Gesellschaften, Banken und weiteren Verpflichteten des Finanzsektors, tauschten sich zu aktuellen Entwicklungen, Problemstellungen und Erfahrungswerten rund um die Geldwäsche- und Betrugsprävention aus. Frau Christina Polinski, Geldwäschebeauftragte der GEFA Bank GmbH, berichtete in ihrem Vortrag über die praktische

Hier Lesen »

Auslegungs- und Anwendungshinweise zum Geldwäschegesetz

Was ist zu beachten? Am 11. Dezember 2018 hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleitungsaufsicht (BaFin) die Auslegungs- und Anwendungshinweise zum Geldwäschegesetz (AuA) veröffentlicht. Diese ersetzen im Wesentlichen die bisher geltenden AuA der Deutschen Kreditwirtschaft (DK). Es ist geplant, dass neben einer Art „allgemeiner AuA“ von der BaFin auch AuA speziell zu

Hier Lesen »

Aktueller Handlungsbedarf

Endlich klare Vorgaben zur Einwilligung in Tracking (Cookies & Co.) und Ausgestaltung der Cookie-Banner Betreiber von Webseiten, aber auch Hersteller von Smartphone-Apps (sog. „Anbieter von Telemediendiensten“) müssen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sicherstellen, dass die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) eingehalten werden.  Dies gilt u.a. für „Tracking“, also für Datenverarbeitungen zur

Hier Lesen »