So Einfach Geht das

Die umfangreichen Themen Compliance, Datenschutz sowie Geldwäsche- und Betrugsprävention gehören zu unserem Tagesgeschäft. Lassen Sie sich von uns bei der Umsetzung der regulatorischen Vorgaben unterstützen.

Compliance-Management

Datenschutz

Geldwäscheprävention

Seminare & Schulungen

Die CCS

Aktuelle News

Das Lieferkettengesetz kommt – was Sie jetzt wissen sollten!

Am 03.03.2021 hat das Bundeskabinett den Entwurf „eines Gesetzes über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten“ beschlossen und dieser soll noch in diesem Jahr verabschiedet werden. Der aktuelle Regierungsentwurf findet sich hier. Das Sorgfaltspflichtengesetz (häufig auch Lieferkettengesetz genannt) soll die Einhaltung der Menschenrechte und umweltbezogene Aspekte entlang der Lieferkette stärken und geht

Hier Lesen »

Nachhaltig handeln – aber richtig

Die Creditreform Compliance Services GmbH (CCS) erweitert ihr Tätigkeitsfeld und bietet nun auch maßgeschneiderte Lösungen rund um das Thema Environmental Social Governance (ESG). Die Welle, die in den nächsten Jahren womöglich auf die Immobilienbranche zukommt, könnte eine enorme Wucht entfalten. Deshalb ist dem Institut für Corporate Governance in der deutschen

Hier Lesen »

Buchempfehlung: WallStreetBets – Der Angriff der Smartphone-Zocker

Das Buch von Christian Glaser greift ein hochaktuelles Thema auf. Es dürfte dabei wohl das erste seiner Art sein, das sich mit den aktuellen Kapriolen um den Gamestop-Shortsqueeze, aber auch mit den Eigenheiten sowohl der WallStreetBets-Community als auch der Generation der Smartphone-Zocker näher befasst. Die Entwicklungen im Januar 2021 um

Hier Lesen »

Whistleblowing-Stelle: Zentrale Anlaufstelle des Vertrauens

Am 23.10.2019 trat die „Richtlinie zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden“[1], kurz EU-Whistleblower-Richtlinie, in Kraft. Ziel dieser EU-Richtlinie ist, zum einen Verstöße gegen das EU-Recht besser aufzudecken, zum anderen soll die Richtlinie die sog. Whistleblower (Hinweisgeber) besser schützen und Ihnen die Möglichkeit der anonymen Meldung gewähren.

Hier Lesen »

Mit dem CCS-Compliance-Check bleiben Sie auf der sicheren Seite

Selbst wenn die Einrichtung einer Compliance-Funktion im individuellen Fall gesetzlich nicht vorgeschrieben ist, sind Unternehmen dazu verpflichtet, ihre Geschäftskontakte zu prüfen. Hierzu müssen die Kundendaten gegen Sanktions- und Embargolisten mit terrorverdächtigen Personen und Organisationen abgeglichen werden. Verstöße gegen diese Vorgaben können mit Geldbußen oder Haftstrafen geahndet werden.

Compliance-Risk-Newsletter

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

Kontaktieren Sie uns

Wie können wir Ihnen helfen?

Geldwäscheprävention

Datenschutz

Compliance-Management

Datenschutz-Zertifizierung

Seminare & Schulungen

#staysafe

Besondere Maßnahmen zu besonderen Zeiten. Nutzen Sie die Chance auf Weiterbildung trotz der aktuellen Corona-Situation.

Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Beschäftigten. Um den stetig wachsenden Regelungen und Vorgaben in den Bereichen Datenschutz, Geldwäscheprävention und Compliance gerecht zu werden, sollten sich Ihre Angestellten kontinuierlich weiterentwickeln. Setzen Sie auf digitales Lernen, um auch Ihre Beschäftigten fortwährend und effektiv zu schulen.

Wir beraten Sie gerne

Rückrufservice

Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice

Nachricht

Zu welchen Themen haben Sie Fragen?

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Für die Verstärkung des Teams im Bereich Compliance & AML suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine(n)

Experte Compliance & AML (m/w/d)

in Vollzeit.

Ihre Herausforderungen:

  • Eigenverantwortliche fachliche Unterstützung von Mandanten und Ansprechpartner für Compliance- und geldwäscherelevante Fragestellungen
  • Übernahme der Funktion des Compliance-Beauftragten (MaRisk – und Wertpapier-Compliance) sowie des Geldwäschebeauftragten /„Zentrale Stelle“ gemäß § 25h KWG bei Mandanten im Rahmen eines Outsourcings
  • Umfassende Beratung bei der Implementierung von Compliance Management Systemen (CMS)
  • Durchführung von Risikoanalysen
  • Durchführung von Kontroll- und Überwachungshandlungen
  • Pflege und Weiterentwicklung von relevanten Dokumenten (z. B. schriftlich fixierte Ordnung, Arbeitsanweisungen)
  • Organisation von Schulungsmaßnahmen und deren Durchführung bei Mandanten
  • Unterstützung in Projekten 

Was zeichnet Sie aus:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften, Bankausbildung mit fachbezogener Weiterbildung oder vergleichbare Ausbildung  
  • Einschlägige praktische Erfahrung in den Bereichen MaRisk-Compliance, Wertpapier-Compliance und Geldwäscheprävention 
  • Unternehmerisches Denken und Handeln
  • Interesse an europäischen aufsichtsrechtlichen Entwicklungen in Bezug auf Compliance und Geldwäscheprävention
  • Kenntnisse des Banken- und Finanzdienstleistungsgeschäfts sind von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse (vertragssicher)
  • Sie sind Teamplayer mit starker Serviceorientierung und hohem Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit zur perfekten Kommunikation auf Geschäftsführungsebene, sicheres Auftreten sowie eigenverantwortliches Arbeiten
  • Bundesweite Reisebereitschaft (teilweise Projekteinsatz bei unseren Mandanten vor Ort) 

Wir bieten:

  • Arbeit in einem wachsenden, kompetenten Team
  • Einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz
  • Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Ein attraktives Vergütungspaket
  • Work-Life-Balance 

Wenn Sie diese verantwortungsvolle Aufgabe in einem spannenden und dynamischen Markt reizt, freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung, vorzugsweise als PDF per E-Mail.

Creditreform Compliance Services GmbH
Silvia Rohe
Hammfelddamm 13
41460 Neuss
bewerbung@creditreform-compliance.de

Unvollständige Bewerbungsunterlagen können leider nicht berücksichtigt werden.